Samstag, 30. Sept. 2017

6. Nationaler

Furggenhorn

Demnächst

Mittwoch, 27. Sept. 2017

Hardwald

18:00 Uhr
Hier bald neuster Eintrag.

NEWS

01.09.2017
Yann

Diese drei schlanken Jungs dominieren die Klub-Mei... äh, den impOLs-Cup

OL Regio Olten stand in der eben zu Ende gegangenen impOLs-Cup-Serie der Kategorie A als Synonym für Dominanz. Von sechs Wertungsläufen entschied die Gilde der ambitionierten OLRO-Läufer deren vier für sich. Meist zählte für Philipp, Marius, David und Alex in erster Linie der klubinterne Vergleich - am Ende bildeten sie bei ungleich vielen Wertungsläufen in dieser Reihenfolge das Gesamtklassement ab. Für einen weiteren Gesamtwertungssieg sorgte Florian in der Kategorie B, der den Schlusslauf in Kappel für sich entschied. Herzliche Gratulation allen für die tollen Resultate!

Trotz Herbsteinbruch konnten sich Arno (Laufleiter) und seine Helferequipe in Kappel über 108 Teilnehmende freuen. Dabei erlebte Marius auf der frisch aufgenommenen Dorf-Karte seine Feuertaufe als Bahnleger. (Gleichwohl konnte er am Ende des Tages einen Podestplatz feiern - wann gibt's das schon?)

Laura hat fleissig geknipst. Hier geht's zu den Ranglisten

Staffel-SM

Auch hier geht's wieder um Marius: Unser Soubär bewies an der Staffel-SM auf dem San Gottardo, dass er mit einer beneidenswerten Form in den Herbst geht. Auf dem Massenstart der H18 legte er mit seinem Lauf die Basis zur späteren Silbermedaille. Es gelang ihm, sämtliche Konkurrenten auf der Startstrecke um mehr als eineinhalb Minuten zu distanzieren.

Ebenfalls eine starke Startstrecke zeigte Siri, die mit zwei Thuner Kolleginnen erstmals in der Elite-Kategorie lief. Siri übergab als Fünfte - Rang 13 lautete das starke Schlussergebnis.

Zu überzeugen wusste auch das Elite-Team um Philipp, Christoph Hü. und David. Massenstart-Gott Philipp enttäuschte nicht. Er übergab mit wenigen Sekunden Rückstand an dritter Stelle an Christoph. Nach guten Leistungen von ihm und David resultierte Rang 18. Ohne Medaille blieben in diesem Jahr für einmal die Brüder Franz und Andi - sie mussten beim Ausfall von Max mit dem tollen fünften Rang vorlieb nehmen.

Die Resultate in der Übersicht

Diese drei schlanken Jungs dominieren die Klub-Mei... äh, den impOLs-Cup