Samstag, 25. Nov. 2017

Ärtsoppaloppet

Region Oberbuchsiten

Demnächst

Donnerstag, 23. Nov. 2017

Bifangturnhalle

20:15 Uhr
Hier bald neuster Eintrag.

NEWS

03.09.2017
Yann

Marius' Weg führt weiter steil nach oben - Franz und Max auf dem Podest

Er sei einfach zügig gelaufen und die Posten seien in regelmässigen Abständen gekommen. Wenn Marius einen Lauf auf diese Weise beschreibt, dann lässt sich das Resultat meist mehr als nur sehen. Überhaupt läuft's für ihn derzeit rund. Bloss sechs Tage nach der Staffel-Silbermedaille und ein paar Wochen nach seiner LOM-Bronzemedaille landete er am 3. Nationalen in seinem zweiten H18-Jahr den ersten Sieg auf nationaler Ebene. Bei Cernil kam dem Starrkirch-Wiler sein technisches Talent zugute. In gut 27 Minuten bewältigte er die 6,15 Leistungskilometer. "Wenn es einen perfekten Lauf gibt, dann war dieser ganz nahe dran", sagte Marius. "Offenbar schauen viele die Rangliste an", zeigte er sich ob den vielen Gratulationen überrascht.

Am kommenden Samstag feiert Marius an der Mittel-SM seinen 18. Geburtstag. Ein grosses Geschenk könnte er sich bereits an diesem Wochenende gemacht haben. Denn auch über die Langdistanz gehörte er am 4. Nationalen zu den Schnellsten unter 18-Jährigen. Mit dem vierten Rang bestätigte er seine konstant starken Leistungen, die nun mit der Selektion für den Junior European Cup in Österreich belohnt werden könnten. "Wenn es für die JEC-Quali nicht reichen würde, wäre ich enttäuscht", ist Marius' Erwartungshaltung nach geglücktem Wochenende berechtigterweise hoch.

Franz und Max auf Rang zwei

Für weitere OLRO-Glanzresultate sorgten über die Mitteldistanz die Senioren Franz und Max. Für Franz war es nach langem Verletzungspech der erste Podestplatz in diesem Jahr. In Abwesenheit des Nationalkaders lief Alex in der Elite auf die Spitzenplätze. Direkt aus dem Trainingslager in Lettland eingeflogen, gelang ihm nach einer Woche als Postensetzer des Nationalteams ein technisch ausgezeichneter Lauf, der ihm Rang sieben einbrachte. Philipp steigerte sich nach verpatzter Mitteldistanz am Sonntag über die Langdistanz und klassierte sich in der Elite auf Rang fünf. Siri (D18) wurde sowohl über Mittel- wie auch Langdistanz gute Achte, derweil Florian am Samstag mit Rang 18. zu überzeugen wusste.

Alle OLRO-Resultate vom Wochende findest du hier: 3. Nationaler & 4. Nationaler

Marius' Weg führt weiter steil nach oben - Franz und Max auf dem Podest