Sonntag, 04. Dez. 2022

Chlauslauf

Hier bald neuster Eintrag.

NEWS

02.10.2022
Philipp

Saison- und Weltcupfinale in Davos/Klosters

Nachdem das Weltcupfinale mit der Langdistanz am Montag sein Ende findet, ist auch die OL-Saison auf Nationaler Bühne praktisch fertig. Nach den beiden nationalen Läufen in Davos/Klosters folgt einzig noch die Team-SM. Bei den Läufen auf Madrisa und in Davos war auch eine kleinere Delegation der OL Regio Olten mit dabei, einige andere waren am Weltcupfinale als Helfer im Einsatz.

Der Samstag auf Madrisa bot erste Winterboten, war das Laufgelände in den höheren Lagen doch schon schneebedeckt. Zudem waren die äusseren Bedingungen durch die kalten Temperaturen und den Niederschlag nicht gerade einladend. Die Oltner kamen damit aber äusserst gut zurecht. Marius Kaiser überzeugte in der Langdistanz mit einem 3. Rang bei den Herren Elite. Ganz knapp am Sieg vorbei lief bei HAL auch Alex Schwab, am Ende fehlten 20 Sekunden auf den Spitzenrang. Auch Thomas Wyss überzeugte mit einem 8. Rang bei HAK.

>>> Rangliste 11. Nationaler OL

Der Drusatschwald bot am Sonntag ein forderndes aber zeitgleich wunderschönes Laufgelände. Katja Lüscher überzeugte mit einem 2. Rang bei D35, Bettina Wyss verpasste die Top10 bei den D40 um nur gerade einen Platz. Erneut stark liefen auch Thomas (6. HAK) und Marius (12. HE). Einen souveränen Sieg feierte Franz Wyss bei den H70.

>>> Rangliste 12. Nationaler OL

image.php?id=825
image.php?id=826
image.php?id=827
(Fotos: Ursula Wyss)

Saison- und Weltcupfinale in Davos/Klosters